Aktuelle Seite: PortalHomeAlle Narren NewsParty Total in der Narrhalla!

Party Total in der Narrhalla!

Nico Röger ist neuer Gardeminister!

Alaaf! Die fünfte Jahreszeit eröffneten die Lindener Narren mit einer Auszeichnung für Nico Röger (30), Chef von Hannover Concerts. Der Konzertmanager wurde von Narrenchef Martin Argendorf (62) zum Gardeminister gekürt.

Die Laudatio hielt ffn-Radiomoderator Franky, der mit 67 Kilo weniger über sich selbst als „halber Hahn“ witzelte. Die Details aus Rögers Leben bezog der Radiomann von dessen Mutter, die verriet, dass der Nico schon immer ein Macher war. Franky: „Er suchte die Herausforderung und hat nie ein Puzzle zu Ende gepuzzelt. Bereits in der vierten Klasse Grundschule wollte er nicht wie alle anderen Kinder Polizist oder Feuerwehrmann werden, sondern „Mänäger“!

Röger erklärte, dass die Position am Micro für ihn ungewohnt sei, er fühle sich hinter der Bühne wohler. 2015 habe er das Erbe von Wolfgang Besemer angetreten. Die Fußstapfen waren riesig. „Mit unseren Veranstaltungen sprechen wir alle jungen Menschen in Hannover an. Ich freue mich sehr darauf, die Nachfolgeschaft von „Hero de Janeiro“ Andreas Toba anzutreten. Uns verbindet der Olympische Gedanke“. Großen Applaus bekam Röger für seine Einladung der Garden zum Expo Festival, am 25. Mai 2018.

Narrenchef Martin Argendorf über den neuen Gardeminister „Er ist ein echter Macher und ein Motor für Hannover“. Einen wunderschönen Ehrentanz präsentierte Lisa Claaßen (11).
Die Bruchmeister Rolf Franke und Sven Seißelberg mussten Hannovers Prominenz nicht lange bitten eine Lütje-Lage zu trinken. Ex-First-Lady Bettina Wulff (Gardeministerin 2016), Benjamin Chatton (Manager Recken und TUI Arena), Christian Schulz-Hausbrandt (Chef der Herrenhäuser Brauerei), Rainer Knorr (Stiftungsrat Marketing/Kommunikation der Per-Mertesacker-Stiftung)sangen vergnügt das Kult-Lied „Den Schnaps ins Bier, in den Kopf und nicht aufs Hemd, in Hannover ist Zuhause, wer die Lütje-Lage stemmt“.

Star-Anwalt und Ehrensenator Matthias Waldraff (65) freute sich über seinen neuen Ehrentitel „Commodore der Ehrensenatoren“ und sagte „Ihr habt tolle Ideen und ich bedanke mich, dass ich der Commodore sein darf. Bei den Ehrensenator/innen gibt es ein großes Potential, das ich für die Jugendarbeit aktivieren kann. Endlich darf ich das blaue Jackett tragen. Jetzt bin ich ein echter Lindener Narr!“ Präsident Argendorf erklärte die Aufgaben des Commodore und sprach von einem traumhaften Netzwerk der Ehrensenator/innen.

„Ein Commodore ist der Kopf einer Einheit. Die Ehrensenatoren der Lindener Narren kommen aus Politik, Wirtschaft, Medien und Sport und bilden ein außergewöhnliches Netzwerk im Karneval. Damit dieses Netzwerk an 365 Tagen - also auch in der Zeit zwischen Aschermittwoch und dem 11.11. - den Karneval und hier insbesondere die multikulturelle Jugendarbeit der Lindener Narren unterstützen kann, hat sich der Ehrensenator Matthias Waldraff bereit erklärt, diesen besonderen Kreis von Persönlichkeiten anzuführen und im Sinne des Karnevals weiterzuentwickeln.“ so Argendorf. Junioren-Mariechen Sophie Berner ( 13) zeigte ihren preisgekrönten Tanz.

Schlagersternchen und Gewinnerin der Schlager-Trophy 2017, Isabel Krämer (26) sang ihren Siegertitel „100.000 Farben“ und eröffnete die Gala mit dem Helene-Fischer-Hit „Das ist unser Tag“.
Ein großes Dankeschön ging an die Hallo Taxi 3811GmbH, von der Johann Pape, Aufsichtsratsvorsitzender, eine Spende über 1.111,-- Euro, zugunsten der Jugendabteilung überreichte.

Die Narrhalla,Vereinsheim der Narren, brodelte vor guter Laune und 230 Gäste sangen mit den „Wolters-Bierfahrern“ und Steven Vroon (34), Gewinner des karnevalistischen Schlagerwettberwerbs 2017.
Zu den weiteren Ehrengästen zählten Dr. Marlena Robin-Winn (NKR), Ulli Hahn Mode-Designer, Sabine Woyna, Bodo Weinzierl (Geschäftsführer GOP) und Steffen Rosenberger (Mister Niedersachsen 2013/Mister Bremen 2017), Laura Zacharias (Radio Hannover) und Gardeminister Babacar N`Diaye (Ex-96-Spieler und jetzt Teammanager bei RB Leipzig)

Ein strahlender Präsident Argendorf ließ seine Garden, rund 70 Kinder und Jugendliche, aufmarschieren, lobte die fantastische Arbeit der Trainerinnen und wünsche seinen Tänzer/innen viel Glück für das Qualifikations-Tanzturnier, am 25./26.11., in der Eilenriedehalle/Hannover Congress Centrum. Stolz verkündete er „Unsere Prinzen-Ehrengarde schreibt Geschichte. Diese Tänzerinnen waren 2007 in New York bei der Steubenparade und sind die unangefochtene Nummer 1 im Norden“. Er stellte alle Garden und Solisten vor und es gab tosenden Applaus für das Deutsche Meistertanzpaar Jamie-Lee Reis (13) und Timon Weber (15).

Bildergalerie:

neu.stadtbilder-hannover.de

Neue Presse

Links:

Stadtreporter

Neue Presse

Presse:

Neue Presse

Hannoversche Allgemeine

Fahrgastfernsehen Bild1 Bild2 Bild3

 

Aktuelle Veranstaltungen

Narren 2017 18 V 01neu a4

Narren 2017 18 R 011

Werbung

Gestalterische und technische Umsetzung
der Narrenseite

 logo

 

Mit freundlicher Fotounterstützung von LOCALpic,
der Bildagentur aus Hannover

localpic_logo          

nach oben